Allgemeine Informationen – Staatsexamen 2016

Im Folgenden tragen wir einige allgemeine Informationen zum Staatsexamen 2016 (und später) zusammen. Diese Liste beansprucht keinen auf Vollständigkeit und ist natürlich nichts rechtsverbindlich.

Wir haben außerdem eine Facebook-Gruppe zum Austausch und zur Organisation für Examenskandidat/innen (2016/2017) gegründet.

Termine

Anmeldezeitraum (Frühjahr und Herbst 2016): bis 31. Oktober 2015
Schriftliche Prüfung 2016 FJ. (voraus.): 22.02 – 4.03
Mündliche Prüfung 2016 FJ. (voraus.): 18.04 – 13.05 / Mitte Oktober bis Mitte November
Letzter Termin zum Nachreichen von Scheinen: 26. Juli bzw. 0.1 September
Schwerpunktblätter: 15-30. November 2015 respektive 15-30. Mai

GymPo + WPO

  • Die Anmeldung zur wissenschaftlichen Arbeit (=Zula) erfolgt direkt beim LLPA.
  • Das Thema der Zula darf sich nicht mit denen der schriftlichen und/oder mündlichen Prüfung überschneiden. Das LLPA entscheidet, wann eine Überschneidung vorliegt.
  • Der Prüfung sitzt ein/e externe Prüfer/in vor, das Prüfungsgespräch erfolg aber primär mit der lokalen Prüfer/in.
  • Das LLPA gibt die Termine der mündlichen Prüfung erst sehr spät bekannt, normalerweise nicht früher als zwei Wochen vorher. Grundsätzlich meldet sich das LLPA für gewöhnlich nicht zurück.
  • Es ist immer zu erwarten, dass in der mündliche Prüfung übergreifende Themen des Faches abgefragt werden.
  • Fehlende Leistungen/Scheine können nachgereicht werden, hier sind die Fristen für die WPO jedoch wesentlich enger.

GymPo

  • Die Scheine/Leistungsnachweise werden von Frau Engelhardt elektronisch an das LLPA übermittelt. Es kann trotzdem klug sein, ein ausgedrucktes Transcript beizulegen.
  • Man braucht zwei Prüfer/innen: 1x Politik und 1x VWL. Viele VWL Profs. sind noch relativ uninformiert. Grundsätzlich sind aber alle VWL Profs. prüfungsberechtigt.
  • Zur Prüfung muss ein Schwerpunktblatt eingereicht werden: 2 Vertiefungsthemen PoWi (sehr freie Wahl, aber Überschneidungsfrei) + 1 Vertiefungsthema VWL/BWL + Überblickswissen. Diese gehen direkt ans LLPA und in Form einer E-Mail (Scan) an Frau Engelhardt.
  • Mündliche Prüfung:
    • 60 Minuten
    • 35 Minuten PoWi: 20 Minuten Schwerpunkt + 15 Minuten Überblick
    • 25 Minuten VWL/BWL: 15 Minuten Schwerpunkt + 10 Minuten Überblick
    • Die zwei Prüfungen werden getrennt abgelegt, u.U. jedoch am gleichen Tag. Maximal können vier Wochen zwischen PoWi und VWL/BWL liegen.
    • Die Noten werden erst nach beiden Prüfungsteilen bekannt gegeben
  • Im Wahlmodul müssen 12 Leistungspunkte erreicht werden. Es muss eine kleine und eine große Hausarbeit geschrieben werden (Wenn das Wahlmodul in Politik absolviert wird).
  • Ein interner IPW-Meldebogen geht zur einfacheren Information an die IPW Studienberatung.
  • Falls Leistungspunkte nachgereicht werden müssen, ist ein Formular beim zentralen Prüfungsamt mit der Anmeldung einzureichen.

WPO

  • Es müssen alle Scheine (nicht nur die ZP) in beglaubigter Kopie eingereicht werden
  • Da die WPO ausläuft, muss die Prüfung spätestens im Herbst 2016 abgelegt werden.
  • Sowohl die Rahmenthemen als auch Literaturhinweise sind online beim IPW.
  • Mündliche Prüfung:
    • 60 Minuten
    • 5 Prüfungsthemen: jeweils 1 Thema aus den verschiedenen Disziplinen + 1 Wahlthema aus Theorie oder IB

Interessante Links

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s